Hood.de - Online-Auktionen kostenlos
Hood.de - Online-Auktionen kostenlos
Unsere Angebote durchsuchen:
Kundenbewertung:
Bedienungsanleitungen & Schaltpläne, Literatur, Fantasy, Tops




"Goofs"
Pleiten, Pech & Pannen

 

Heft Was?
Laurel & Hardy 3a (1964) Im Impressum ist fälschlicherweise von "Bildschirm Abenteuer" die Rede.
Laurel & Hardy 4 (1964) Das Heft enthält kein Impressum.
Laurel & Hardy 6 (1964) Im Impressum ist fälschlicherweise von "Bildschirm Klassiker" die Rede.
Sheriff Klassiker 903 (1964) Im Impressum ist fälschlicherweise von "Illustrierte Klassiker" die Rede.
Hit Comics 7 (1967) Übersetzungsknaller: Am Ende der 1. Story: "´Nuff said" (Genug geredet) wird übersetzt mit "...und das sagte Nuff!" (danke an jakubkurtzberg)
Hit Comics 9 (1967) Übersetzungsknaller: Auf dem Titel: "Once upon a time there was a robot" (Es war einmal ein Roboter) mit "Eine Zeit danach....dort ein Roboter!" (danke an P. Schräder)
Daniel Boone 4 (1967) Ein Teil der Auflage ist unnummeriert.
Sheriff Klassiker 142 (1968) Schreibfehler im Storytitel auf Cover: "Die Straßenspere" statt "Die Straßensperre"
Sheriff Klassiker 151 (1969) Die Stories "Kid Colt: Die Räuber", "Der Panther: Falsches Spiel in Tomstone", "Jim Marlowes Rückkehr" und "Die Sheriffswahl" sind jeweils 2x vorhanden! Ob dies bei allen ausgelieferten Exemplaren der Fall ist, ist mir unbekannt.
Sindbad 2 (1969) Auf dem Cover wurde statt des deutschen "Sindbad" der amerikanische Titel "Sinbad" verwendet.
Zeichentrickfilm-Klassiker 36 (1969) Schreibfehler im Storytitel auf Cover: "Kanischen gesucht" statt "Kaninchen gesucht"
Hit Comics (Die fantastischen Vier) 203 (1972) Falsche Nummer auf Cover: Es handelt sich eigentlich um Heft Nr. 227
Comic Giganten Nr. 6 (Tarzan) (1973) Schreibfehler auf Cover: Edgar Rice Bourroughs statt Burroughs
Hit Comics (Die fantastischen Vier) 241 + 242 (1973) Diese beiden Hefte enthalten Teil 1 und 2 der Story aus US-FF #116 und erschienen mit neu gezeichneten Titelbildern, die folgende Kuriositäten aufweisen: Heft 241: Doom auf dem Titelbild, ohne daß er in der Story vorkommt (später bei Williams geändert!), Heft 242: Fackel UND sein "Alter Ego" Johnny Storm gemeinsam auf einem Motiv! (danke an jakubkurtzberg)
Hit Comics (Die Spinne) 246 (1973) Der 1. Teil der Zweitstory dieses Heftes ("Der letzte Tag der Spinne!") erschien nie, da Hit (Spinne) 245 nicht erschienen ist.
Hit Comics (Die fantastischen Vier) 248 (1973) Das Heft wurde mit einem Überkleber mit Nr. 248 ausgeliefert. Die aufgedruckte Nr. ist fälschlicherweise 241.
Autokatz&Motormaus 2 / Casper 11 (1973) Jeweils auf der 1. Coverinnenseite befindet sich eine ganzseitige Verlagswerbung für die Reihe "Doppel & Decker" als monatlich erscheinendes Heft für DM 1,20. Diese Heftreihe ist jedoch nie erschienen (von D&D erschien lediglich 1 Album innerhalb der Reihe "Williams Maxi Album").
Dick & Doof 155 (1973) Dieses Heft enthält als eines der ganz wenigen Nicht-Marvel-Hefte eine Seite mit redaktionellem Inhalt. Jedoch wurde bei dem enthaltenen Preisausschreiben (Mal- und Ratespiel) vergessen, eine Adresse zum Einschicken der Lösung anzugeben.
Williams Maxi-Alben 1-4 (1973) Scheinbar war beabsichtigt, für die Titel "Tarzan", "Casper", "Buffalo Bill" und "Ricki Reich" jeweils eigene Albenreihen zu starten. Dieser Plan wurde aber umgeschmissen und die 3 letztgenannten erschienen schließlich mit Überklebern als Nr. 2, Nr. 3 und Nr. 4 über der aufgedruckten Nr. "1".
Calimero 10 (1973) Dieses Heft gibt es nicht, stattdessen wurde eine Teilauflage der Nr. 8 mit Überkleber als Nr. 10 verkauft.
Calimero 12 (1973) Ein Teil der Auflage hat 2 Umschläge mit 2 unterschiedlichen Motiven!
Bildermärchen (Pelefant) 171 (1973) Auf dem Cover dieses Heftes (Golfplatz-Motiv) aufgedruckt ist fälschlicherweise die Nr. 170. Nur ein Teil der Auflage wurde mit einem Überkleber "Nr. 171" ausgeliefert.
Monster des Monats 1 (1973) "In dieser Zeitschrift steckt ein Ungeuer!" auf Cover
Hulk 1 (1974) Roter HULK, ein Fehldruck bei einem Teil der Auflage. Betrifft die erste Innenseite und zwei weitere. Bekannt ist ein Heft (aus Sammelband). Falsch eingelegte Filme, die dann offensichtlich korrigiert wurden.
Frankenstein Nr. 8 (1974) Bei einem Teil der Auflage ist das "MARVEL COMIC"-Logo oben links weiß statt rot.
Die Rächer 2 und andere Hefte der 2. Marvel-Prod. (1974) Einige nicht-FV-Hefte der 2. Marvel-Produktion (mit "Dr. Doom" zum Ausmalen) enthalten fälschlicherweise das Impressum von "Die fantastischen Vier" Nr. 2. (danke an Yellowjacket und jakubkurtzberg)
Verschiedene Hefte der 11.+12. Marvel-Produktion (1975) Die auf der Comic-Shop-Seite ("Comics für Fans") angebotenen alten BSV-Hefte existierten teilweise garnicht. Hier die fehlerhaften Angaben (in Klammern die tatsächlich erschienenen Hefte): Turok 1-29 (1-17), Doktor Solar 1-30 (1-24), Magnus 1-40 (1-25), Astronautenfamilie Robinson 1-30 (1-17), Samson 1-30 (1-16). Die fehlerhafte Seite erschien über 2 Monate (also 2 Produktionen) von November bis Dezember 1974.
Thor 33, Hulk 33 (1976) Die Zweitstorys "Silberstürmer: Hexensabatt!" Teil 1 in Thor 33 und "X-Team: Erwehret euch der Wächter!" Teil 1 in Hulk 33 wurden aufgrund der Einstellung der Hefte nicht mehr abgedruckt, wurden aber trotzdem noch auf dem Cover angekündigt.
Die fantastischen Vier 124 (1978) Ankündigung des 2. Teils der Zweitstory (Dämon) für FV Nr. 125. Dieses Heft erschien leider nicht mehr.
Marvel Sonderausgabe 2 (1979) Marvel-Sonderausgabe #2 hat für sfr einen Preisaufdruck 3,50, was dem deutschen Verkaufspreis entsprach. Richtig müßte es ohne Zweifel sfr 3,80 heißen - wie auch auf der #1 zu sehen.(danke an Yellowjacket)
Horror 147 (1984) Das Heft enthält kein Impressum.

 


Die Seite "Goofs" twittern/teilen/bookmarken


Powered by Website Baker
This page was last modified on 10/02/2014 at 22:39.